Kinderfotos im Netz: Was Eltern nicht dürfen und Jugendliche trotzdem tun

25,00

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. v. Kategorien: , , , , Schlagwörter: , , ,

Kinderfotos im Netz

Was Eltern nicht dürfen und Jugendliche trotzdem tun

„Schaut mal wie süüüüß! Da liegt der Maxl nackig auf dem Bärenfell...“

Kommt Ihnen diese Situation bekannt vor? Nein? Dann haben Sie sicher auch kein Problem damit, wenn wir gleich alle zusammen Fotos aus Ihrem Babyalbum betrachten... Das haben Sie nicht mehr? Glück für Sie!

Im Gegensatz zu einem Fotobuch voller Erinnerungen, welches man problemlos in einer Kiste auf dem Dachboden verschwinden lassen kann, ist die Situation mit „Kinderfotos im Netz“ eine ganz andere. Daher beschäftigen wir uns in diesem Onlinevortrag mit der Frage was Eltern dürfen und was Jugendliche (unwissentlich) trotzdem tun. Dabei lernen Sie nicht nur, wie Sie mit Hilfe einfacher Methoden unbedenkliche Fotos teilen können, aber auch welche rechtliche Konsequenzen Ihnen drohen können, wenn Sie sich nicht an gewisse Regeln halten.

Dieser Vortrag richtet sich an Eltern mit Kleinen Kindern und Jugendliche unter 18.

Voraussetzung
- PC/Laptop mit stabilem Internetzugang
- Video/Webcam & Mikrophon (optional)
- Teilnahme über Handy/Tablet möglich, aber nicht empfohlen

Fragen?
Dann senden Sie uns eine Email an schulung@kueheimnetz.de

Zusätzliche Informationen

Termin

Mittwoch 06.04.2022, 19:00-20:30 Uhr

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kinderfotos im Netz: Was Eltern nicht dürfen und Jugendliche trotzdem tun“